Aktion zum internationalen HurenTag vom BesD

Sprich mit uns statt über uns! ? Diese Veranstaltung findet online statt, ist kostenfrei und steht allen Menschen offen. Den Teilnahmelink für die Zoom-Konferenz findest Du am Tag der Veranstaltung auf unserer Website.  

Vielleicht liest Du öfter mal in der Zeitung von Sexarbeit und fragst Dich, was das eigentlich für Menschen sind, die sich diesen doch eher ungewöhnlichen Beruf ausgesucht haben? Vielleicht hast Du dich einfach nie getraut in ein Bordell zu gehen, eine Escort oder einen Callboy zu buchen oder zu einer Bizarrlady zu gehen? Vielleicht wünscht Du Dir, Du könntest mal ehrlich mit jemanden, der Dich nicht verurteilt, über Sexualität oder andere „Tabuthemen“ sprechen? Vielleicht hast Du schon öfter erotische Dienstleistungen gebucht, aber Du fändest es mal spannend mehr darüber zu erfahren, was „hinter den Kulissen“ so passiert?

Am internationalen HurenTag hat der BesD sich etwas besonderes ausgedacht.

Es wird am 2. Juni in der Zeit von 18:30 und 20 Uhr möglich sein „online“ mit vielen Sexarbeiter*Innen des Projektes Meet a Sexworker auf Zoom in den Abend zu starten.

Du hast dort die Möglichkeit Sexarbeiter*innen sprechen zu hören, anzuschauen und alle Fragen zu stellen, Du die stellen magst. Oder Du beobachtest nur das Geschehen.

Ich bin natürlich auch dabei und wir freuen uns auf Dich.

Daria im Namen des Besd

2 Antworten auf „Aktion zum internationalen HurenTag vom BesD“

  1. Ich hoffe das dieser Kampf doch noch was für euch gutes Bewirkt. Ihr endlich mal so geachtet werdet wie ihr das Verdient habt…

    Für den 2.6 hab ich schon eine Bildidee für Twitter und lass euch da nicht alleine im Kampf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.