Sm und Massage, von V.

Eine Erlebnisbeschreibung eines Gastes der sehr glücklich mit seiner Entscheidung war eine Massage mit SM bei mir erlebt zu haben:

Für Daria:

Heute war ich ziemlich aufgeregt, ich wollte schön länger mal etwas neues erleben, was war mir nicht klar. Bis eines Tages durch Zufall auf Darias Homepage die SM-Massage entdeckte. Es klang verlockend für mich, Entspannung, Öl, Hingabe, Massage… Tantrische Elemente seien auch möglich, erzählte Daria mir. Sie machte mich neugierig, also entschied Ich es aus zu probieren.

Daria Empfang mich wie immer in einem sehr attraktiven Lederoutfit mit Stiefeln und Korsett. Sie stand vor mir, ich nackt, prickelnd und aufgeregt. Sie streichelte mich zuerst sanft dann fester und schob mich zu Bett rüber: „hinlegen, auf den Bauch und Arme über den Kopf!“ Dann sagte sie nichts mehr. Sie fesselte mich mit weichen Lederfesseln und verband mir die Augen.

Ich spürte warmes Öl auf Teilen meines Körpers, er war fast heiß aber fühlte sich gut an. Daria begann mich zu massieren, sanft dann fester. Schnell dann wieder langsam. Dann fühlte ich etwas spitzes auf meinem Rücken und plötzlich so schnell das ich es gar nicht nachvollziehen konnte ach am Arm und Bein. Es kratze ich verbog mich vor Schmerz und mein ganzer Körper spannte sich an. Dann wieder zart, nun war es wie das kratzen von Fingernägeln, ich konnte es aber nicht wirklich einordnen.  Als nächstes ging es über in ein Gefühl wie ein Windhauch. Sie nahm sich Zeit, festes massieren, Klopfen und dann wieder wie eine Feder.  Irgendwann setzte Daria sich auf mich, sie kam mir ganz nah, Ich roch ihre Lederkleidung… Nichts, nur atmen, warten…

Nach einer gefühlten Ewigkeit löste Daria eine Fessel am Arm und am Bein und raunte mir ein: „umdrehen“ zu. Leichter gesagt als getan, ich sah nicht und war immer noch auf einer Seite gefesselt. Dann erreichte mich einer leichter Tritt, ohne Stiefel… Wann hatte Sie sie Stiefel ausgezogen? Ich hatte es nicht mitbekommen. Nun lag auf dem Rücken, wieder gefesselt, ausgeliefert. Mal sanfte, mal feste kleine Tritte überall. Nein nicht unangenehm (ich mag Füße so sehr) Mhh, dann wieder Ihre Hände… Überall und dann wieder nichts… Sie reizte mich bis zum Äußersten. Ich wurde erregter und erregter und Sie ließ mich zappeln.

Das Zeitgefühl und hatte ich gänzlich verloren als Daria mit mir fertig war. Aber ich war sehr erfüllt und bewegt. Daria war mir so nah und dann doch so fern.

Danke sehr.

V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.